Blog Image

SVT News

Michael Haidn wird Spielertrainer

SVT News Posted on Fr, Januar 08, 2021 20:43:48

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sportfreunde,

passend zum Start ins neue Jahr dürfen wir euch informieren, wie es sportlich in der neuen Saison beim SVT weitergehen wird.

Wie ihr alle wisst, wird die erste Mannschaft im Herrenbereich derzeit interimsmäßig von Markus Grieger und Maximilian Maier betreut. Dieses Engagement wird aber zur kommenden Saison enden.

„Wir sind froh, dass Max und Markus das Amt in schwierigen Zeiten für den SVT übernommen haben. Leider mussten wir in der coronabedingten Zwangspause Abgänge verzeichnen, die nicht zu kompensieren waren. Nichtsdestotrotz haben sie es gemeinsam mit der Mannschaft geschafft, immer mit einer wettbewerbsfähigen Mannschaft anzutreten.“ Unser Vorstand Reinhold Moser weiter „wir freuen uns, dass Markus und Max dem Verein weiterhin erhalten bleiben und bedanken uns bei beiden Sportskameraden recht herzlich für die gute Zusammenarbeit“.

Nun lasst uns aber gemeinsam in die Zukunft schauen. Wir freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass wir auf der Trainersuche fündig geworden sind und einen Sportskameraden an Bord holen konnten, der zukünftig auf der Kommandobrücke stehen wird.

Spielertrainer Michael Haidn

„Ich freue mich, dass es geklappt hat einen gestandenen Bezirksligaspieler für das Spielertraineramt zu verpflichten“ so Spartenleiter Maximilian Maier. „Mit Michael Haidn kommt ein Spieler zum SVT, der langjährige Bezirksligaerfahrung in verschiedenen Vereinen mitbringt.“ führt Maximilian Maier weiter aus. „Zudem ist er ein variabel einsetzbarer Spieler der offensiv als auch defensiv agieren kann und wird.“

Michael Haidn war bisher immer als Spieler aktiv, will aber zukünftig auch im Trainergeschäft Fuß fassen. Wir konnten ihm ein Gesamtpaket bieten, das sofort sein Interesse geweckt hat und wir schnell in den Gesprächen mit ihm voran gekommen sind.

„Man hat sofort gemerkt, dass es menschlich einfach passt. Ab dem ersten Gespräch waren wir auf einer Wellenlänge was das Sportliche aber auch die generelle Einstellung betrifft. Michael ist ein ehrgeiziger Charakter mit einer gesunden Einstellung zum Fußball. So kamen wir schnell zu dem Entschluss, dass wir gemeinsam mit Michael neu anfangen wollen, ob in der Kreisklasse oder A-Klasse.

Wichtig ist eine intakte Mannschaft aufzubauen, mit der wir wieder erfolgreich Fußball spielen können und werden“ so Vorstand Reinhold Moser.

Das Engagement wurde ligenunabhängig geschlossen und wir werden sehen was die Rückrunde noch mit sich bringt. Egal wie es ausgeht, wollen wir unseren Zuschauern und Fans signalisieren, dass es auch nach Corona weitergeht beim SVT.

Wir bleiben für euch dran und wer weiß…vielleicht melden wir uns noch mit der ein oder anderen Personalie im kommenden Jahr.

Bleibt gesund und ein gutes, erfolgreiches Jahr 2021

Die Vorstandschaft



Weihnachtsverlosung 2020

SVT News Posted on Fr, Januar 08, 2021 20:36:03

Weihnachtsfest statt Blumenfest, Festhalle statt Festzelt – aber die tollen Preise des SVT sind Tradition  – Nicole Pfeffer durfte sich über den 1. Preis freuen

Die Verlosung des SV Thurmansbang ist gute Tradition, dennoch fiel sie dieses Jahr anders aus, als viele sie kennen. Anstatt am Blumenfestsonntag unter großartiger Festzeltstimmung mussten wir die Ziehung am 1. Weihnachtsfeiertag in der Festhalle durchführen.

Zur Vorlosung der Gewinner, die im kleinsten Rahmen durchgeführt  wurde begrüßte Vorstand Reinhold Moser, den 1, Bürgermeister Martin Behringer und danke ihm zugleich für die Durchführung der Verlosung und Bereitstellung der Festhalle, sowie der Losfee Anna und die Zuschauer zu Hause. Die Ziehung musste aufgezeichnet werden und wurde im Anschluss im Internet veröffentlicht.

Losfee Anna

Des Weiteren dankte Moser den Firmen, die den Verein Jahr für Jahr unterstützen und eine Durchführung ermöglichen. Auch für die fleißigen Losverkäufern, die es in dieser außergewöhnlichen Zeit nicht einfach hatten die Lose unter die Leute zu bringen fand Moser lobende Worte.

Es gab insgesamt 16 Preise – 13 Sach- und drei Geldpreise.

Zunächst wurden die drei ersten Geldpreise gezogen, ohne die Namen zu veröffentlichen. Den 1. Preis – 1000 € in bar – gewann Nicole Pfeffer aus Fürstenstein, der 2. Preis – 500 € – ging an Andi Pfefferkorn, Hengersberg und den 3. Preis – 300 € – ging an Josef Sageder, Thurmansbang.

Übergabe des 1. Preis an Nicole Pfeffer

Da keiner, der Gewinner vor Ort sein konnte, wurden diese informiert und durch den Sportverein verteilt.

Zum Schluss wünschte der Vorstand allen Bürger und Bürgerinnen noch schöne Festtage und einen guten Rutsch und vor allem Gesundheit.